Details

Sandro Roy Quartett feat. Paulo Morello

Von Gypsyswing bis Bossa Nova

Datum:Mittwoch 28. Juni 2017 um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Sandro Roy – violin
Paulo Morello – guitar
Sascha Köhler-Reinhardt – guitar
Joel Locher – bass
Abendkasse22.00 €
Vorverkauf21.00 €
Ermäßigung20.00 €
Schüler/Studenten16.00 €
Mitglieder16.00 €

Der junge Augsburger Violinist SANDRO ROY und seine Band stellen mit „Where I come From“ ihr Debütalbum vor, das sich zu zwei Dritteln dem Jazz und zu einem Drittel Roys klassischer, kammermusikalischer Seite widmet. Zum überwiegenden Teil widmen sich die Musiker dabei vor allem der Verschmelzung von europäischem Gipsy-Swing und amerikanischem Jazz, aber auch einem breiten Stilspektrum von ungarischem Czardas bis zum brasilianischen Bossa Nova.
Sandro Roy wurde 1994 als jüngstes Mitglied einer Musikerfamilie geboren. Mit 7 Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht. Mit 13 Jahren wurde er Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Er spielte als Solist mit dem Amalien Kammerorchester München und dem Universitäts-Orchester Augsburg.
Der Sologitarrist PAULO MORELLO gilt als einer der interessantesten Jazzgitarristen Europas. International bekannt wurde er als Co-Leader des Bossa-Nova-Legends-Projekts. Er tourte mit mit dem legendären Jimmy Smith, arbeitete mit Paul Kuhn, Ivan Lins, Airto Moreira, Roberta Gambarini, Philip Catherine oder Larry Coryell und tourt mit seinem Trio „Hammond Eggs“. SASCHA KÖHLER-REINHARDT ist der Rhythmusgitarrist, und am Kontrabass sorgt JOEL LOCHER für den treibenden Puls.
Fetziger Gypsy-Jazz von echten Könnern!

Kalender