Jörg Seidel Quartett

„Die andere Seite - eine Jazz-Hommage an Udo Jürgens”

Datum: Donnerstag  12 .  März  2020  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung: Jörg Seidel – voc, git
Norbert Ziegler – p, tp
Karsten Gnettner – b
Scotty Gottwald – dr
Abendkasse23.00 €
Vorverkauf20.00 €
Jazzclub Mitglieder, Schüler & Studenten mit Ausweis an der Abendkasse14.00 €
Jazzclub Mitglieder, Schüler & Studenten mit Ausweis im Vorverkauf12.00 €

Im Jahr 2015 veröffentlichte Jörg Seidel eine CD, die bundesweit und in Österreich für ein großes Presse-Echo sorgte: Mit "Merci...my personal tribute to Udo Jürgens" wagte er die erste Jazz-Interpretation von Titeln aus der Feder des berühmten Kärntners und überzeugte Kritiker wie Publikum. John Jürgens schrieb ihm, niemand käme musikalisch derart nah an seinen Vater.
Nun legt Seidel nach mit einer zweiten CD. "Die andere Seite“ präsentiert überwiegend gänzlich unbekannte Kompositionen aus der Zeit von 1961 bis 1975, einer Phase, in der Udo Jürgens anspruchsvolle und deutlich hörbar vom Jazz beeinflusste Titel komponiert hat. Keines dieser Lieder, die z.T. nur im englischen Sprachraum veröffentlicht wurden, hat es in die Charts geschafft oder eine Form von Popularität erlangt. Sie besitzen jedoch große kompositorische und textliche Qualität und haben es verdient, aus der Versenkung an die Oberfläche geholt zu werden.
Zur hochklassigen Musik gibt es kleine Anekdoten und Geschichten rund ums Thema...ein sehr unterhaltsames Programm, das seit drei Jahren herausragende Kritiken erhält.
Ernest Luther, Jazzkritiker aus Los Angeles, schrieb über Jörg Seidel: „Seine bemerkenswerte Stimme, seine herausragende Phrasierung, sein Gespür für Timing und Swing und die unglaublich virtuose Art, zu  improvisieren, machen ihn zu einem Weltklasse Jazzsänger. Jörg Seidel scattet, was das Zeug hält, und mit seinem beachtlichen Tonumfang läßt er seine Stimme spielerisch wie ein Instrument klingen.“
Aber nicht nur als Sänger, auch als extrem swingender Gitarrist hat sich Jörg Seidel längst einen Namen gemacht. Jörg Seidel hat 20 Jahre mit Bill Ramsey gearbeitet (er hat seine Karriere nun mit 87 Jahren beendet). Seit 10 Jahren spielt er mit dem bekannten Schauspieler und Sänger Ron Williams, er arbeite zudem mit renommierten Sängerinnen wie Silvia Droste, Ines Reiger (A), Greetje Kauffeld (NL) und Rachel Gould (GB).
Die "German Jazzpages" urteilten, er sei der "..aktuell herausragende europäische Jazzsänger“.

 

Tickets einfach online kaufen