Detail - Jazzclub Regensburg

Jessica Pilnäs & Band featuring Nils Landgren

Tribute to Peggy Lee
Jazz im Theater

Datum:Freitag 22. Januar 2016 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Theater am Bismarckplatz
Veranstalter:Kooperation mit dem Theater Regensburg
Besetzung:Jessica Pilnäs – voc
Nils Landgren – trb
Matthias Stahl – vibes
Karl Olandersson – tr
Fredrik Jonsson – b

JESSICA PILNÄS und NILS LANDGREN verbindet eine langjährige musikalische Freundschaft. Während Jessica Pilnäs sich trotz Erfolg in ihrer musikalischen Laufbahn lieber dem Studium der Medizin widmete und als Ärztin arbeitete, gab Nils Landgren ihr immer wieder die Möglichkeit, an seiner Seite mit verschiedenen Formaten zu brillieren. So entstand ihre erste CD „Bitter and Sweet“, die sie als Sängerin über Schwedens Grenzen hinaus bekannt machte.
Exklusiv für unsere Reihe „Jazz im Theater“ bringen wir Jessica Pilnäs und Nils Landgren zusammen auf die Bühne des Theaters am Bismarckplatz, mit dem Programm ihrer zweiten CD: „Norma Deloris Egstrom – A Tribute to Peggy Lee“. Peggy Lee (1920 – 2000), ursprünglich aus Schweden stammend, gehörte zu den ganz großen Sängerinnen und ersten weiblichen Songwritern des 20. Jahrhunderts in Amerika. Als Name fast vergessen, kennt jedoch jeder ihre Songs „Fever“ oder „This is a very special day“.
Für Jessica Pilnäs bieten die Songs die Möglichkeit, ihre unterschiedlichen stimmlichen Nuancen, feinste rhythmische Verschiebungen, ein radikales gesangliches Understatement bis hin zum Sprechgesang zu zeigen. Sie erinnert an diesem Abend an die große Künstlerin und zeigt mit entwaffnender Leichtigkeit die verschiedensten Rollen: die Romantikerin, den verruchten Vamp oder die vom Blues Gebeutelte.
Und eben als „Special Guest“: „Mr. Red Horn“ Nils Landgren, müssen wir noch mehr sagen? Als Ausnahme-Jazzmusiker hat er bereits mit vielen Jazzgrößen komponiert und gespielt, unterstützt die Jazzjugend europaweit und gewann mit seiner „Funk Unit“ weltweite Anerkennung und zahlreiche Preise. „Red and cool“, so tituliert er sich gerne selbst, und das werden wir sicher an diesem Abend erleben.