14.04.2022

Freistaat Bayern prämiert Jazzprogramme: Drei Jazzclubs erhalten Förderung

Kunstminister Markus Blume: „Engagierte Veranstalter wie der Jazzclub Unterfahrt München, der Jazzclub Augsburg e.V. und der Jazzclub Regensburg e.V. haben gerade auch in Pandemiezeiten den Jazz in Bayern zum Klingen gebracht“

MÜNCHEN. Erstmals wurden Jazzclubs vom Freistaat für ihre Jazzprogramme ausgezeichnet: der Jazzclub Unterfahrt München, der Jazzclub Augsburg e.V. und der Jazzclub Regensburg e.V. Insgesamt erhalten die Preisträger eine Förderung in Höhe von 15.000 Euro. „Jazz bedeutet Emotion, Improvisation und Freiheit.
Dieser Dreiklang macht den Jazz zu einem musikalischen Genre voller Faszination und Leidenschaft.

Link zur Pressemeldung

2022 wird der Junge Münchner Jazzpreis zum 10. Mal vergeben.

Tagung in der Evangalischen Akademie Tutzing vom 10. bis 12. Juni 2022

Ein volles halbes Jahrhundert Avantgarde am Niederrhein - das moers festival ist 50!

Kunstminister Markus Blume: „Engagierte Veranstalter wie der Jazzclub Unterfahrt München, der Jazzclub Augsburg e.V. und der Jazzclub Regensburg e.V. haben gerade auch in Pandemiezeiten den Jazz in Bayern zum Klingen gebracht“