DER ELEKTRISCHE SALON

WOLFF PARKINSON WHITE (NYC) plus support

Datum: Mittwoch, 04. Oktober  2023 um 20:00 Uhr
Veranstaltungsort:Kosmonaut-Bar, Goldene-Bären-Straße 10
Veranstalter:Eine Kooperation des Jazzclub Regensburg e.V. mit Gerwin Eisenhauer
Besetzung: Jochen Rückert – electr.
Eintritt 16.00 €
Jazzclub Mitglieder, Schüler & Studenten mit Ausweis 10.00 €

DER ELEKTRISCHE SALON ist ein neues, monatliches Konzertformat (von Oktober bis März), das sich ausschliesslich mit den unterschiedlichsten Formen elektronischer Musik beschäftigt. Von Breakbeat bis zu experimentellen Formaten. Von Techno bis Drum’n’Bass und Jungle. Zum Zuhören, Abtauchen und/oder zum Tanzen.
Kuratiert von dem Regensburger Schlagzeuger Gerwin Eisenhauer in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Regensburg finden die Konzerte monatlich an unterschiedlichen Tagen in der intimen Atmosphäre des KOSMONAUT in der Goldenen Bärenstrasse 10 um jeweils 20.00 Uhr statt.

Der Name, hinter dem sich der New Yorker Jazz-Schlagzeuger Jochen Rueckert verbirgt, bezieht sich auf eine angeborene Herzkrankheit, an der er bis zum Alter von 19 Jahren litt und die sich am besten als fehlerhafte Verkabelung des Herzens beschreiben lässt. Symptome sind ein schneller, unregelmäßiger Herzschlag, an welche die charakteristische, rhythmische Komplexität seiner Musik erinnert.
Audio-reaktiv-visuelle und zufällige funktionsgestützte Improvisationen ermöglichen es Wolff Parkinson White, einzigartige Live-Sets mit seinem peinlich dicken Laptop zu spielen.
Obwohl Polyrhythmik, alternative Stimmsysteme und absurde Audioverarbeitung einen Großteil seiner Musik dominieren, kommt ein geschicktes Gespür für Harmonie und Songstruktur zum Vorschein, insbesondere bei den Tracks mit Gastsängern wie Gabriel Kahane und Norah Jones.
Mit seinem Projekt „WOLFF PARKINSON WHITE“ lotet Jochen Grenzen elektronischer Musik aus und schafft Sounds und Beats weit weg von den Klischees elektrischer Dancemusic.
Aphex Twin meets Stockhausen meets Squarepusher. Oder so ansatzweise.