urban stories

Poetry Meets Jazz

Datum: Mittwoch  24.  April  2013  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Theater an der Uni
Veranstalter:UJO Regensburg
Besetzung:Kaleb Erdmann
David Friedrich
Thomas Spitzer
Uni Jazz Orchester Regensburg
special guest: Clara Nielsen
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:12.00 € + VVK-Geb.
Studenten:5.00 € + VVK-Geb.

Obwohl sich Poetry Slam-Texte vor allem durch ihre Rhythmik und Sprachmelodie auszeichnen wurde nie der Versuch gewagt, in einem abendfüllenden Programm die Brücke zur Jazzmusik zu schlagen. Poetry ohne Slam sozusagen, dafür aber mit Musik. Und so hat sich urban stories zum größten deutschsprachigen Poesie-Projekt des Jahres 2012 / 13 entwickelt. Mit über dreißig Mitwirkenden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Die Kompositionsstudenten der Kunstuniversität Graz Patrik Dunst, Viola Hammer, Hans Lassnig, Julia Maier, Christof Ressi, Emiliano Sampaio, Reinhard Schmölzer und Patrik Thurner schrieben Auftragswerke für Jazzorchester zu den Texten dreier Poetry Slammer. Betreut wurden sie dabei von ihrem Kompositionsprofessor, dem Leiter der Jazz-Abteilung der KUG, Prof. Ed Partyka. Die Texte wurden von den Komponisten zu komplexen und groovenden Gesamtkunstwerken verarbeitet, mit Ausflügen zum Blues, Swing, HipHop, Dubstep und Breakbeat. Sie arbeiteten dabei eng mit den Autoren Kaleb Erdmann, David Friedrich und Thomas Spitzer zusammen. Diese werden, erstmalig in der Geschichte,  als Solisten gemeinsam mit Jazzorchester live performen. 

Das Uni Jazz Orchester Regensburg besteht aus Studierenden sämtlicher Fachbereiche, die mit Begeisterung und Spielfreude die Faszination für den Jazz teilen und ist längst integraler Bestandteil der regionalen Musiklandschaft. Auf Konzertreisen in die USA, nach Italien, Tschechien, die Ukraine, Litauen und die Schweiz zeigte sich das Orchester auch international.

Uni Jazzdirektor Christian Sommerer leitet das Orchester. Seine Ausbildung erhielt er an verschiedenen Musikhochschulen, im Landesjugendjazzorchester sowie im Bundesjazzorchester. Der Bassposaunist und Bigbandleader spielte u.a. in den Big Bands von Peter Herbolzheimer, Al Porcino oder Bobby Burgess. Er gründete und leitete u.a. das Summit Jazz Orchestra sowie das Jazzorchester Regensburg – Die Volvo Big Band. Er war auch Manager von Clark Terry, Bobby Shew sowie Geschäftsführer und Manager des dreifach Grammy-nominierten Bob Brookmeyer New Art Orchestra.

Ob urban stories ein Experiment bleibt oder das Genre um eine entscheidende Komponente erweitert, wird sich zeigen. In jedem Fall schreibt es Geschichte. Sebastian 23, ehemaliger Poetry-Slam-Vize-Weltmeister und zweifacher deutschsprachiger Meister, nennt jedes der Stücke „eine Abschussrampe für Gedankenflüge“.