Univox Jazz und Trigon Music

donumenta beim Jazzclub – Moldavien

Datum: Samstag  02.  Oktober  2004  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:10.00 €
Vorverkauf:9.00 €
Ermässigung:8.00 €
Schüler & Studenten:5.00 €

Der am 6. August erstmals im „Leeren Beutel“ inszenierte „Moldawien“-Abend (Musik, Essen, Trinken) erwies sich als voller Erfolg. Kein Wunder, schließlich ist das kleine, früher zur Sowjetunion zählende Land seit seiner 1991 erlangten Unabhängigkeit ein Ort des Umbruchs und Aufbruchs. Auch – oder vor allem – kulturell. Davon wird es am 2.10. (und auch am 7.11.) weitere Kostproben im „Leeren Beutel“ geben.
Das kleine, feine moldawische Oktober-Fest am ersten Oktober-Samstag steht im Zeichen zweier genauso unterschiedlicher, wie großartiger Formationen – der Univox Vocal Jazzband und Trigon Music. Die Univox Vocal Jazzband, ein siebenstimmiges A-Capella-Projekt, hat sich in den letzten Jahren mit ihren eigenwilligen Interpretationen von Jazz-Standards und zeitgenössischer Musik als beste Vokal-Gruppe des Landes etabliert. Der kleine Chor um die reizende Alt-Sängerin Ilona Stepan besitzt jederzeit internationales Format.
Genau wie ihre Landsleute der Jazzband „Trigon“. Wobei „Jazzband“ nicht ganz die richtige Bezeichnung sein dürfte. Denn neben Swing und Bebop fließt in der Musik der 1992 gegründeten Formation auch traditionelles Liedgut und Folk mit ein: Violine und Saxophon reichen sich die Hand. Wie schön und erfrischend dies klingt, bewies das exzellent besetzte Quartett auf vielen internationalen Konzerten und Festivals (u.a. Jazzfestival Grenoble, St. Wendel Jazzfestiva Schweiz, Tübinger Jazztage).