Rebekka Bakken

The Intimate Tour

Datum: Freitag  15.  März  2013  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Rebekka Bakken – voc, p
Rune Arnesen – dr
Börge Petersen-Överleier – g
Jörun Börgeberg – b, g
Abendkasse:29.00 €
Vorverkauf:27.00 €
Ermässigung:25.00 €
Schüler/Studenten:25.00 €
Mitglieder:25.00 €

Wie eine Perle schimmert Rebekka Bakken aus der hierzulande mittlerweile nicht mehr überschaubaren Zahl skandinavischer Sängerinnen hervor. Ein begeistertes Publikum und eine überschwängliche Presse (FAZ: "...bis in die Haarspitzen erotisch", Die Welt: "...unerhört gut", Süddeutsche Zeitung: "...eine Stimme, die einem die Sprache verschlägt") liegen ihr zu Füssen.
Mit ihrer offenen Art, den selbstbewussten Texten und den feinen Melodien, schafft sie eine sinnliche Beziehung zum Publikum. Die Intimität ihrer Stimme gibt dem Zuhörer das Gefühl, sie zu verstehen und selbst verstanden zu werden. Ihre Stimme bewegt sich mühelos von rauen, rauchigen Klängen bis zu klaren, hellen Tönen. Musikalisch driftet sie zwischen jazzaffinen Chansons, über sanften Südstaaten Rock bis zu norwegischen Folksongs, der Musik ihrer Heimat.  Ulrich Olshausen in der FAZ: "Die Vier-Oktaven-Stimme, das zarte, beherrschte, manchmal nur wie ein Register eingesetzte Vibrato, die fast pfeifende Höhe, die satte Tiefe, die souveräne Technik, dies alles steht im Dienst einer phänomenalen Strahlkraft." 

Rebekka Bakken - The Intimate Tour

Kaum eine Europäische Sängerin hat in den letzten Jahren soviel Interesse erregt und soviel Zuspruch gefunden wie Rebekka Bakken. In einer fast unüberschaubar gewordenen Musikszene strahlt sie hervor wie selten gewordenes Edelmetall.  

Die Kritik überhäuft sie mit Superlativen: „ Bis unter die Haarspitzen erotisch“ (FAZ), “Die Gesangssensation des Jahres “ ( Münchner AZ), „Unerhört gut“ (Die Welt), „ Einfach nur schön“ (Brigitte).
Eine Stimme ist eine Stimme, egal was sie sagt oder singt. Aber eine Stimme, zumal eine schöne, einnehmende und sinnliche, die etwas zu sagen hat, ist viel mehr. Mehr an und für sich, aber vor allem aufregender, berührender, bewegender und wertvoller. Es gibt Interpreten, bei denen man vom ersten Song an das Gefühl hat, sie zu kennen. Eine solche Sängerin ist Rebekka Bakken. Das liegt nicht nur an der intimen und offenen Art mit der sie ihre selbstbewussten und eleganten Zeilen und Melodien schreibt und singt. Ihre poetischen Geschichten über das Leben und die Liebe, Geben und Aufgeben, bauen eine echte Verbindung zwischen ihr und dem Zuhörer auf.
Rebekka Bakken schreibt und singt aus tiefster Überzeugung, ohne Hemmungen und innere Zensur, instinktiv und offen. Ihre Songs sprechen einen an wie ein Freund. Je mehr man Rebekka Bakken versteht, umso mehr fühlt man sich selbst verstanden. Und umso mehr versteht man. Nicht mehr und kein bisschen weniger macht Rebekka Bakken so besonders. Sie zeigt sich als starke und individuelle Stimme im besten Sinne der großen Singer/Songwriter-Tradition. 5 CDs hat Norwegerin, die längere Zeit in Wien, New York oder auf dem Lande in Schweden wohnte, bereits veröffentlicht.
Ihre CDs oder Konzerte sind wie Reisen, wo man nie genau weiss, was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet. Neugierde ist da, eine offene Lebenseinstellung auch, Rebekka Bakken zwingt mit ihrer intensiven Art zur Auseinandersetzung, man spürt, dass sie unsere Herzen berühren möchte. 
„Ich habe meinen eigenen Stil und dringe immer tiefer in meine Welt vor, eine nie endende Reise…“ Und von Zeit zu Zeit packt Rebekka Bakken eine Auswahl ihrer besten Stücke und geht in einer kleinen Besetzung auf ihre „Intimate Tour“. Noch dichter, noch direkter, noch atmosphärischer ist ihr Umgang mit dem Publikum, noch tiefer versteht man diese grandiose Liederschreiberin und Sängerin.