maria joão & mário laginha quartett

ungehemmte kreativität aus portugal – proudly presented by BMW

Datum: Sonntag  29.  Mai  2005  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:16.00 €
Ermässigung:14.00 €
Schüler & Studenten:9.00 €

Maria João – voc | Mário Laginha – p
Alexandre Frazao – perc | Yuri Souza – b


Maria João auf der Konzertbühne ist ein musikalisches Ereignis, das seinesgleichen sucht. Ihre

neueste CD-Veröffentlichung „Tralha“ mit ihrem langjährigen Partner Mário Laginha und vielen

Gastmusikern wird von der Kritik bereits in den höchsten Tönen als ihre beste Platte überhaupt,

gelobt. Klarer und direkter denn je, sei sie darauf und mehr am Puls der Zeit als in früheren

Produktionen. Mit dieser Platte und völlig neuem Programm kommt Maria João zusammen mit

ihrem Quartett also in den „Leeren Beutel“. Die portugiesisch-afrikanische Sängerin verleiht mit

ihrer ungehemmten Kreativität allen Facetten menschlicher Emotionen Gestalt. Mit einer Stimme

unbegrenzter Möglichkeiten, die ihrer ausufernden Lust an Lebendigkeit Gehör verschafft, und

die im Zusammenwirken mit ihrer entfesselten Körpersprache jedes Rollenspiel zu einem Fest

authentischer Wiedergabe macht, gleitet und springt sie durch ihren Klangraum, der mehrere

Oktaven groß ist. Sie benutzt unterschiedliche Sprachen, dann wieder singt sie Melodien ohne

Worte, kreiert ihren eigenen Tonkosmos. Was da von der Bühne kommt, ist der Charme einer

beeindruckenden Künstlerin, die mit größter Anmut und ohne jede Scheu auf der Klaviatur des

Publikums spielt. Es ist eine Lust, ihr zuzuhören und zuzuschauen. Maria João hat eine ganz

eigene Musiksprache entwickelt, ihre einzigartige Artikulation reicht vom perkussiven Atmen

bis zu afrikanesken Koloraturen, hohes Jungmädchengeträller wechselt blitzartig ins Wilde,

Animalische, Erotische einer erfahrenen Frau. Pippi Langstrumpf ist immer nur eine Liedzeile

von der Femme Fatale entfernt. Na dann: Auf ins „Taka Tuka Land“!