KLANGLESE in der Noma-Galerie

Dunkelgeschichten (Lesung mit Musik)

    Datum: Donnerstag  09.  Dezember  2004  um 20.00 Uhr
    Veranstaltungsort:Noma Galerie
    Veranstalter:Noma Galerie
    Abendkasse:7.00 €
    Ermässigung:5.00 €

    Die Beziehung zwischen Musik und Sprache gehört seit eh und je zu den großen Themen von Komponisten wie auch Schriftstellern, und die Frage, auf welche Weise Musik einen Text illustrieren oder ein Text den Klang von Musik erhellen kann, ist immer wieder spannend.

    Zu denen, die sich kreativ auf diesem weiten Feld bewegen, gehört das Duo KLANGLESE. Die Musiker Gabriele Wahlbrink (Komposition/Saxofone/Klavier) und Axel Prasuhn (Rezitation/Saxofone/Flöte) gehen dabei einen besonderen Weg: sie verbinden Sprache und Musik nicht nur "komponierend", sondern auch in immer neuen Varianten der Improvisation. So erleben die Zuhörer selbst das, was sie schon zu kennen glaubten, als etwas Ungehörtes.

    Eine vorweihnachtliche Stunde mit Gedichten und Briefen von Rainer Maria Rilke präsentiert KLANGLESE am 9.Dezember um 20:00 Uhr in der Noma-Galerie, Weißgerbergraben 8, quer gegenüber vom Garbo-Kino.

     

    Das Noma-Büro fungiert gleichzeitig als Galerie und soll eine Anlaufstelle werden für jeden, der mithelfen will die Kinder in Niger von der Noma Krankheit zu befreien. Dort kann man sich erkundigen über die Krankheit und die Arbeit der Hilfsaktion „Noma“ e.V., Werke der Künstlerin bewundern und beim Kauf auch die Hilfsaktion in ihrer Arbeit unterstützen. Ein Teil des Erlöses kommt der Noma-Hilfe zugute.

    Karten der Hilfsaktion zu Weihnachten und zu anderen Anlässen sind ebenfalls im Büro erhältlich.

     

     

     

    NOMA – GALERIE

    Weißgerbergraben 8