jazzsession im lokschuppen Eintritt: frei

sessionleiter: juri smirnov – kooperation mit musicacademy und jazzzeitung

Datum: Donnerstag  24.  Februar  2005  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Lokschuppen
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.

Bei der Session am 24.2. hält der Saxophonist, Akkordeonspieler, Pianist und zugleich Querflötist Juri Smirnov die Zügel in der Hand. Damit sind Sie auch in den besten Händen. Denn Juri Smirnov, vielbeschäftigter Jazzer unter anderem bei der „Blue Eyes Big Band“ und „Fusion-X“, verfügt einerseits über ein umfangreiches Repertoire an musikalischem Wissen, andererseits versteht es der routinierte Bandleader die Musik gelassen und umsichtig in die rechten Bahnen zu lenken. Vor allem im Fusion, Funk und Latin ist Smirnov bestens zu Hause. So ging er nach seiner musikalischen Ausbildung an der staatlichen Musikhochschule in Litauen erst einmal mit dem Rundfunkorchester und Rundfunkjazzsextett Lettland auf Tourneen durch ganz Europa. Dabei spielte er mit vielen Jazzern wie O. Peterson, A. Blakey, G. Washington u.v.a. zusammen und gewann dabei nicht nur gute Freunde, sondern legte sich dabei ein umfangreiches Können zu. Seit 1992 ist er auch als Dozent beim Weidener Jazzseminar und beim Music College Regensburg tätig. Ob Swing, Bebop, Latin oder Fusion. – seine Devise heißt stets: Musik ist Kommunikation. Schon alleine deshalb ist er für die Sessionleitung prädestiniert. Viel Spaß beim Zuhören oder – noch besser – beim Mitmachen!