jazzsession im lokschuppen

leitung: roland bohnes

Datum: Donnerstag  28.  Februar  2008  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Eintritt Frei:0.00 €

Jazzsessions sind mittlerweile aus Regensburg nicht mehr wegzudenken und gehören zur Region wie Dom und Donau. Jeden Monat werden zahlreiche Jazzfans von dem hohen Niveau der improvisierten Darbietungen angelockt. Für eine gute und straffe Organisation der Auftritte sorgen dabei erfahrene Sessionleiter, um die Zuschauer und Mitmusiker vor purem „Übungsgedudle“ zu bewahren. In diesem Amt fungieren ausnahmslos renommierte, auf große Bühnenerfahrung bauende Musiker, die es gewohnt sind, die musikalischen Zügel in der Hand zu halten. Genau das gilt auch für Roland Bohnes. Der versierte Jazzgitarrist und Wahlregensburger ging bei Lehrmeistern wie Hans ‚Yankee’ Meier und Rüdiger Eisenhauer in die Schule, die mit zahlreichen Jazzprojekten wie Groovebrothers oder Liquid Blue ihrem Ruf als Ausnahme-Musiker alle Ehre machten. Darüber hinaus spielte Bohnes selbst in verschiedenen Jazzbands. Zur musikalischen Eröffnung des Abends gibt Bohnes im Trio mit Bassist Michael Straube und Schlagzeuger Holger Stich neben geschmackvollen Interpretationen ausgesuchter Standards raffinierte Eigenkompositionen zum Besten. Alle Musiker und Zuhörer sind herzlich eingeladen einen schönen und klangvollen Abend mitzugestalten und zu erleben. Den 28. Februar also schon einmal vormerken!