jazzcrew

drivin’ grooves and lovely melodies in modern jazz

Datum: Sonntag  29 .  April  2007  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:13.00 €
Vorverkauf:12.00 €
Ermässigung:11.00 €
Schüler & Studenten:6.50 €
    Franz Mense - sax
    Daniel Prandl - p
    Michael Straube - b
    Tom Diewock - perc
    <br/ul>> Dynamisch, hochenergetisch und absolut eigenständig: Das sind die Koordinaten, zwischen denen die Jazzcrew ausgefallene Themen und selten gespielte Standards interpretiert. Ein anspruchsvolles Konzert-Erlebnis, denn Vorbild und großes Ideal sind dabei die Konzepte eines Keith Jarret Trios und Joshua Redmans. Anfang 2003 fanden sich die vier Musiker in Regensburg zusammen, um ihre besondere Musik-Idee stilgerecht in die Tat umzusetzen. Das Motto hieß „Drivin´ Grooves and lovely Melodies in modern Jazz“. Dass die Umsetzung so perfekt klappte, ist allerdings kein Zufall: Franz Mense ist ein so erfolgreicher Live- und Studiomusiker, dass er sein Wissen über Saxophon und Improvisation auch als Dozent an der Music Academy Regensburg weitergibt. Der junge Pianist Daniel Prandl war in seiner Heimat Burghausen Mitglied einer Big Band und tourt mit der Reggae-Formation King Banana durch Europa. Für den Bass ist Michael Straube verantwortlich, der nicht nur ebenfalls als Dozent, sondern auch als Arrangeur für Theater- und Filmmusik arbeitet. Und am Schlagzeug sitzt Tom Diewock, der mit seiner atemberaubenden Vielseitigkeit bereits in Bands wie Wicked Charmer, Red Eagle Blues Band, The Bomb und auf unzähligen Bühnen begeisterte. Ein absolutes Pflichtprogramm für Jazz-Enthusiasten.
    Platzreservierung über den Jazzclub möglich!