jacobien vlasman quintett

Datum: Dienstag  03.  Juni  2008  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:17.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler & Studenten:12.00 €
Mitglieder:9.00 €
    Jacobien Vlasman – voc
    Jan von Klewitz – sax
    Kai Brückner – g
    Johannes Gunkel – b
    Rainer Winch – dr

Die Stimme – „voller Kraft und Groove, ausdrucksstarke Mimik und hinreißender Charme“ (Rheinische Post) – als wohl persönlichstes Mittel der Kommunikation, das ist das Geheimnis ihres Erfolges: Die in Amsterdam geborene Jacobien Vlasman lädt ihr Publikum ein, die Welt mit ihren Augen zu betrachten: Sie verlässt ihre Welt im freien Fall („free fall“), trifft auf ihre Band, die sie fulminant mitzieht, steigt eines Nachts sachte in den Traum eines Mädchens ein („I stepped into your dream“), nimmt unbemerkt ein Stück daraus mit und träumt daraufhin selber weiter unter dem Prince‘schen Kirschmond („Under the cherry moon“). Dem amerikanischen Singer/Songwriter Bill Withers stibitzt sie auf ihre ganz persönliche Weise einen seiner Hits („Ain‘t no sunshine“), versucht zu verstehen, was in einem an Alzheimer erkrankten Mann vorgeht („Who are we to judge“). Sie gibt dem „Girl from Ipanema“, einer begehrten und begafften Schaufensterpuppe, die Stimme einer jungen Dame, die ihre Vitrine verlässt und selber zu Wort kommt und verdreht einen Walzer von Chopin zu einer tangoesque-anmutenden Liebeserklärung. Jacobien setzt laufende Bilder wortlos in Musik um, verführt den Zuhörer zu eigenen Phantasien und balanciert mühelos entlang des dünnen Grades von Beobachtung zur Interpretation. Das Quintett erzählt reale und surreale lustige und traurige Geschichten. Mal ist der Sound hauchzart, mal explosiv, mal experimentell jazzig, mal eingängig poppig. Und immer tanzen Stimme und Sax elegant um einander herum, vereinen sich, um sich dann wieder zu trennen. Viele eigene Kompositionen wechseln sich ab mit einigen eigenwilligen Arrangements bekannter Songs, die eine völlig neue und überraschende Wendung bekommen.


Platzreservierung möglich!