Internationale AIDS-Tanzgala im Velodrom

Koop. mit Theater Regensburg, Aids-Beratungsstelle Oberpfalz des BRK und der Aids-Hilfe Regensburg

    Datum: Samstag  27 .  November  2004  um 20.30 Uhr
    Veranstaltungsort:Leerer Beutel
    Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.

    Karten beim Theater Regensburg 0941-507-2424 VV ab 27.10.2004 Preise von 40,20 € bis 13,80 €

    Künstlerische Leitung: Olaf Schmidt, Ballettdirektor Theater Regensburg

    Moderatoren: Christoph Süß (Bayerisches Fernsehen: Quer) und Johannes Marchl (Bayerischer Rundfunk)

    Auch wenn das Thema AIDS nicht mehr regelmäßig die Titelblätter der Zeitungen und Zeitschriften füllt, ist die Bedrohung dieser Krankheit längst nicht gebannt. Im Gegenteil: Wie Statistiken beunruhigend belegen, stieg in den letzten Jahren die Zahl der Infizierten auch in Mitteleuropa deutlich an. Der Welt-AIDS-Tag ruft uns dies in Erinnerung und ist deshalb bereits zum zweiten Mal Anlass für einen erfolgreichen Zusammenklang dieser Regensburger Institutionen, um ein genauso attraktives wie informatives Programm zu schnüren. Im Mittelpunkt der Benefizveranstaltung steht eine spektakuläre, im Velodrom aufgeführte Tanzgala mit international renommierten Ensembles und Solotänzer/innen (u.a. Ballet de Zaragoza Spanien, Mavin Khoo London, Bayerisches Staatsopernballett, Ballett der Stadt Hagen, Tanztheater Irina Pauls Heidelberg/Freiburg, Ballett des Nationaltheater Mannheim, Regensburger Balletensemble.
    Alle Tänzer, Musiker, Moderatoren und Beteiligte arbeiten hier ehrenamtlich. So fließen alle Einnahmen direkt der AIDS-Organisation SAAIDS aus Regensburg zu, die damit Projekte in Deutschland und Afrika fördert.

    Gib AIDS keine Chance!
    Genießen Sie einen ungewöhnlichen Solidaritäts-Abend der mit einer After Show Party im „Leeren Beutel“ – mit Jazz und Funk von den Housefreunden aus Regensburg Fortsetzung und Ausklang findet.