Hans Huber Oktett

Konzert für Adolphe Sax

Datum: Mittwoch  17.  September  2014  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Franzi Forster – as, fl
Timo Verbale – as, cl
Stefan Holstein – ts, cl
Wolfgang Roth – bs, cl
Helmut Nieberle – g
Frank Wittich – b
Max Ludwig – dr
Hans Huber – p, arr, leader
Abendkasse18.00 €
Vorverkauf17.00 €
Ermäßigung16.00 €
Schüler/Studenten10.00 €
Mitglieder10.00 €

Das HANS HUBER OKTETT spielt eigene Arrangements von Hans Huber und Helmut Nieberle über Kompositionen von Gershwin, Ellington, Parker, Klenner und Miller.
Franzi Forster ist Lehrerin an der Musikschule Regensburg und an der Kirchenmusikschule. Timo Verbole ist Lehrer an zwei Musikschulen und spielt oft im Theater bei Musicals. Stefan Holstein ist Mitglied bei Cordes Sauvages. Wolfgang Roth ist ein sehr bekannter Filmkomponist und zugleich Lehrer an der Hermann Frieb Schule in München. Max Ludwig spielt bei dem Quartett „Cool Motion“ in Würzburg und er schreibt auch Stücke in der Zwölftontechnik. Frank Wittich ist Bassist im Philharmonischen Orchester Regensburg und seit längerer Zeit in der Band, war mit Hans Huber im Studio zu Trioaufnahmen. Helmut Nieberle ist Lehrer an der Musikschule Regensburg, Leiter der „Cord Sauvages“, Mitglied der von den Berliner Philharmonikern gegründeten „Bolero Berlin“ und deren Arrangeur. Hans Huber ist Dipl. Kapellmeister und Leiter des Oktetts.
Das Konzert selbst ist dem Entwickler und Erfinder des Saxofons Adolphe Sax (1814–1894) gewidmet.