haens’che weiss trio

auf den spuren von django reinhardt

Datum: Donnerstag  14 .  Oktober  2004  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:11.00 €
Ermässigung:10.00 €
Schüler & Studenten:6.00 €

Mit dem Haens’che Weiss Trio kommen Gipsy-Klänge der Extraklasse in den „Leeren Beutel“.
Immerhin zählt Haens’che Weiss seit vielen Jahren zu den besten, leidenschaftlichsten aber auch stilprägendsten Gitarristen dieses Genres. Auch wenn der einfühlsame Virtuose in seiner Musik in keinem Takt seine ethnischen Wurzeln verleugnet, hat der frühere Gitarrist des Schnuckenack Reinhardt Quintetts längst eigenen eigenen, weltoffenen Stil kreiert.

Mit Micky Bamberger, ein Mitglied des Häns’che Weiss-Clans, am Klavier, und Vali Mayer am Kontrabass stehen dem Ausnahmemusiker kongeniale Partner zur Seite. Neben technischer Höchstleistungen garantiert das Trio Spaß an spontaner Improvisation, geradezu blindes gegenseitiges Musikverständnis und eine schier unglaubliche Begeisterung für Live-Musik.
Wer „Zigeunerjazz“ mag, darf, wer auf Jazz steht, sollte sich das Konzert nicht entgehen lassen. Ein sicherer Tipp!