gutbucket

Datum: Sonntag  17.  Februar  2008  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:17.00 €
Vorverkauf:16.00 €
Ermässigung:15.00 €
Schüler & Studenten:11.50 €
Mitglieder:8.50 €
    Ken Thomson – sax
    Ty Citerman – g
    Eric Rockwin – b
    Adam Gold – perc

Seit einigen Jahren schon rollen Gutbucket die Jazzszene gewaltig auf. Kein Wunder, denn das New Yorker Quartett steht für eine großartige Show und für eine musikalisch verwegene Mixtur aus Jazz und Rock. Die Zuschauer erwartet, so Ulrich Steinmetzger von der Fachzeitschrift Sonic, „eine mittlere Sensation, ein akustischer Tornado, ein ausgefuchster Temporritt durch die Stile“. Als Orientierungshilfe bemühen Musikjournalisten gerne Frank Zappa, James Blood Ulmer, Sonny Sharrock und den Miles Davis der 1970er. Neben ihrem wilden musikalischen Mix punkten die vier Jungs aus Brooklyn aber durchaus auch mit ihrer deutlich anzumerkenden Spiel- und Lebensfreude, so dass die spannungsgeladenen Liveshows der Powerband mittlerweile legendären Status genießen. Seit ihrer Gründung 1999 haben sich Gutbucket in New York und weit darüber hinaus einen äußerst beachtlichen Ruf erspielt. Zehn Europatourneen absolvierte die Band seit 2001 und machte dabei u.a. Station beim „World Port Rotterdam“, „Jazz A Vienne“ und beim „Warsaw Jazz Festival“. Ihr drittes und bisher reifstes und gelungenstes Album „Sludge Test“ erschien 2006 beim namhaften Label NRW Records