gerwin eisenhauers boom:clack feat. mc wrec

– live – no borderlines

Datum: Donnerstag  16.  November  2006  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:14.00 €
Vorverkauf:13.00 €
Ermässigung:12.00 €
Schüler & Studenten:7.00 €
    MC WREC – voc
    Peter Tuscher – tr
    Walter Lang – p, fender rhodes
    Rüdiger Eisenhauer – g
    Uli Zrenner-Wolkenstein – b
    Gerwin Eisenhauer – dr

Happy Birthday Jazzclub! Das 20. Wiegenfest der bayerischen Jazzinstitution, das nächstes Jahr bevorsteht, muss natürlich gebührend gefeiert werden – Die Vorpremiere wird mit einem der heißesten, innovativsten, musikalisch beeindruckendsten und dazu noch enorm Spaß machenden Acts in Süddeutschland gefeiert: BOOM:CLACK. Das rhythmisch pulsierende Projekt um Topdrummer Gerwin Eisenhauer hält einen Überraschungsgast von Weltformat parat: Jon Bailey aka MC Wrec. Der 26jährige Brite zählt zu den führenden MCs der Drum & Bass- und HipHop-Szene. So kann der charismatische Frontman bereits auf Welttourneen mit Formationen wie London Electricity, Andy C und Hospital und auf Auftritte bei den MTV-Videoawards zurückblicken. Doch auch das Musiker-Lineup verspricht einen großen Abend. Immerhin zählen Bassist Uli Zrenner-Wolkenstein, Pianist Walter Lang („einer der führenden Pianisten Deutschlands“, Stereo 9/06), die Münchener Trompeterlegende Peter Tuscher und die beiden Eisenhauer-Brüder Gerwin und Rüdiger (Gitarre) zur deutschen Elite. Das Gipfeltreffen von zwei Musikergenerationen hält ein spannendes Motto parat: „kollektive Affinität zu Undergroundbeats – kollektive Affinität zur Improvisation“. Die perfekte Voraussetzung für kollektives Feiern, das steht fest.