donumenta präsentiert: präsentiert: tkrst

bulgarische volksmusik – experimentell, tanzbar und partytauglich

Datum: Mittwoch  26.  Oktober  2005  um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:11.00 €
Ermässigung:10.00 €
Schüler & Studenten:6.00 €

todor krst – pc

Tkrst, mit bürgelichen Namen Todor Krst (31) ist ein Film-, Theater und Labormusiker. Der in Sofia lebende Künstler macht moderne bulgarische Tanzmusik, verwehrt sich jedoch gegen die Verwendung plakativer traditioneller Streicher-Samples, wie sie sonst im bulgarischen Folk-Pop üblich sind. Die Basis für seine Soundstudien bildet ein 1000 Seiten umfassendes Buch alter bulgarischer Volkslieder. Tkrsts Herangehensweise ist folgende: Die rhythmischen und melodischen Strukturen der bulgarischen Volksmusik überträgt er in zeitgenössische elektronische Musik. „Die bulgarische Volksmusik ist reich an Bedeutungen und Semantiken, die man leicht auf elektronische Musik übertragen kann“ sagt Tkrst. Sein „broken dancefloor“ mit semi-ironischen Regionalwurzeln aus Sofia will zeigen, dass bulgarische Musik ebenso tanzbar wie partytauglich ist und nicht nur um das Phänomen der bulgarischen Stimmen kreist.

Das Konzert findet im Rahmen des Donaufestivals donumenta statt und wird vom Deutschlandfunk mitgeschnitten.