Cécile Verny Quartet - Amoureuse

Zeitloser Jazz zwischen Weltmusik und Pop

Datum: Donnerstag  08.  Januar  2009  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:17.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler & Studenten:12.00 €
Mitglieder:9.00 €
    Cécile Verny – voc
    Andreas Erchinger – p
    Bernd Heitzler – b
    Torsten Krill – dr

Leidenschaftlich, charmant, humorvoll, ehrlich, echt, - so beschreiben Fans und Journalisten die Auftritte des CÉCILE VERNY QUARTETS. Konsequent hat die Band ihr neues Album schlicht und einfach „Amoureuse“ betitelt. Im Konzert spielen diese „fantastischen Vier“ ihre elf nagelneuen Songs, natürlich auch etliche der Ausnahmestücke ihrer vorhergehenden Alben. Immer ebenso authentisch wie sympathisch, genauso vielseitig wie virtuos. Es ist, wenn man so will, eine Jazzband zum Verlieben. Und es ist keineswegs eine einseitige Beziehung. „Wir als Band haben das große Glück, machen zu können, was wir wollen. Und dann muss man das auch mit Freude nach Außen tragen. Es gibt Momente in dieser komplizierten Welt, in denen man die Augen schließen und einfach nur dankbar sein sollte.“ Apropos Swing: „Wo schwingt keine Liebe?“, fragt sich und uns Cecile Verny in Bezug auf ihr liebstes Songthema. „Egal, ob man keine Beziehung mehr haben will oder zu viele hatte oder glücklich in einer ist. Gefühle, Liebe - sie werden immer da sein.“ All das macht Cécile Verny und ihr Quartett - hervorragend besetzt mit Bernd Heitzler am Bass, Torsten Krill an Schlagzeug und Percussion und Andreas Erchinger an allem, was Tasten hat - so besonders.