blue sunday: common ground

Datum: Sonntag  27.  Januar  2008  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:13.00 €
Vorverkauf:12.00 €
Ermässigung:11.00 €
Schüler & Studenten:8.50 €
Mitglieder:6.50 €
    Jens Magdeburg – p
    Thomas Meinlschmidt – b
    Stephan Schmeußer – dr

Das Trio richtet sich vor allem - aber nicht ausschließlich - an eine jazzinteressierte Hörerschaft, denn im Mittelpunkt steht das genretypische Zusammenspiel von Bass, Schlagzeug und Klavier, welches die Basis für Ausflüge in moderne musikalische Bereiche bildet. Dabei stehen die Lust an der Überschreitung musikalischer Genres und die Spielfreude im Vordergrund. Jens Magdeburg konnte bereits sein Publikum auf dem Kuwait Jazz Festival, als musikalischer Botschafter Nürnbergs bei den Partnerstädten oder bei „Art of Jazz“ in der Nürnberger Tafelhalle begeistern. Der Bassist Thomas Meinlschmidt war 1999 Preisträger des deutschen Rock- und Pop Preises. Und Stephan Schmeußer studierte Jazz und Popularmusik am Bruckner- Konservatorium in Linz. Er erhielt den Kulturförderpreis der Stadt Fürth, spielte u.a. mit Benny Bailey und Peter O’ Mara, konzertierte aber auch mit so unterschiedlichen Ensembles wie den Nürnberger Symphonikern und Fiddlers Green. Zusammen präsentieren die Musiker eine Mischung aus abwechslungsreichen Eigenkompositionen und bekannten Stücken. Im September 2003 veröffentlichten sie ihre erste CD „Dialogue“. Dem Titel ihres Albums machen sie alle Ehre, denn die Instrumente ergänzen einander „zündend und elegant“ (Fürther Nachrichten), so dass in „wechselnden und intensiven Parts der Funke auf das Publikum überspringt“ (Fränkische Landeszeitung).