Berlin 21

Datum: Mittwoch  30.  September  2015  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Benson McGlashan – g
Lionel Haas – p
Martin Lillich – bassello
Torsten Zwingenberger – dr, perc
Abendkasse20.00 €
Vorverkauf19.00 €
Ermäßigung18.00 €
Schüler/Studenten12.00 €
Mitglieder12.00 €

Das Jazz Quartett BERLIN 21 steht für das quirlige Lebensgefühl Moabits. Dieser temperamentvolle Stadtteil ist ein Sehnsuchtsort, geprägt von Dynamik und parallelen Lebenswelten. Die einzigartige  Atmosphäre dieses urbanen Parcours ist die Inspiration für sein Debüt-Album CAPITAL LETTERS.
Gleich vom ersten Moment an liegen diese besonderen Vibes in der Luft: vier brilliante Virtuosen, die sofort aufeinander eingespielt sind und sich gegenseitig inspirierend zu musikalischen Höchstleistungen anspornen. Bei BERLIN 21 treffen Elemente aus Bebop und Hardbop, aus Soul, Latin und Afro Jazz aufeinander und verschmelzen zu einem aufregenden Klangerlebnis.
Der Schlagzeuger TEASY/TORSTEN ZWINGENBERGER zählt zu den umtriebigsten Persönlichkeiten der deutschen Jazzszene. Über hundert Konzerte im Jahr, internationale Tourneen und zahlreiche Projekte als Bandleader sowie als Sideman stehen auf seiner Agenda.
Virtuos und harmonisch ist das Gitarrenspiel des jungen Kanadiers BENSON MCGLASHAN, geboren 1989 in Toronto. Stilistisch beeinflusst ist er von den Jazzguitar Heroen Wes Montgomery, Joe Pass oder Jim Hall, um nur einige zu nennen.
Der Pianist LIONEL HAAS ist seit 1999 in Berlin zuhause und arbeitet neben seinen Trio-, Quintett- und Oktettformationen als einer der gefragtesten Sidemen der Berliner Jazzszene.   
Der Bassist MARTIN LILLICH ist musikalisch zuhause in Klassik, Karibik, Jazz, Türkei und deren Umfeld, New Klezmer-Szene, Flamenco.
„Kerniger Mainstream-Jazz, der ganz im Hier und Jetzt verwurzelt ist“ (Jazzthetik)