barrelhouse jazzband

eine swingende jazz-legende

Datum: Donnerstag  23.  November  2006  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:17.00 €
Vorverkauf:16.00 €
Ermässigung:15.00 €
Schüler & Studenten:8.50 €
    Reimer von Essen – sax,cl
    Frank Selten – sax, cl
    Horst Schwarz – tp, tb, voc
    Jan Luley – p, voc
    Roman Klöcker – g, ban
    Cliff Soden – db
    Michael Ehret – dr

Unglaublich, aber wahr: Seit über 50 Jahren sorgt die 1953 in Frankfurt gegründete Barrelhouse Jazzband für kompromisslose Jazz-Highlights – seit über vier Dekaden angeführt vom gleichen Bandleader, Klarinettist Reimer von Essen. In diesem halben Jahrhundert hat die Band, die sich mit Leib und Noten kompromisslos dem Jazz verschrieben hat, so ziemlich alles erreicht, was eine Band nur erreichen kann: Über 30 Alben-Produktionen, Tourneen durch über 50 Länder in vier Kontinenten und zahllose Auszeichnungen machen den unverrückbaren Stellenwert der Barrelhouse Jazzband deutlich. Selbst Fritz Rau, Deutschlands wichtigster Konzert-Impressario würdigt die Formation in seiner Biografie „Backstage“: „Die Barrelhouse Jazzband, Deutschlands älteste und wertvollste Jazzband hat Jazz-Geschichte geschrieben. Sie hat die Brücke geschlagen zwischen der Tradition und Pflege des frühen Jazz in New Orleans und seiner heutigen Bedeutung als lebendige Musik im Spiegel unserer Zeit. Sie hat Kulturgeschichte geschrieben, fern von bierseliger Dixieland-Nostalgie.“ Wie Recht er hat. Denn neben dem Repertoire der großen Meister – W.C. Handy, Louis Armstrong, Count Basie, Duke Ellington usw. – bleibt die Band durch eigene, zeitgemäße Kompositionen stets am Puls der Zeit. Eine Empfehlung – ohne Wenn und Aber.