Armin Mueller-Stahl

Für ein Debüt ist es nie zu spät.
Kooperation mit dem Theater Regensburg

Datum: Freitag  31.  Oktober  2014  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Theater am Bismarckplatz
Veranstalter:Kooperation mit dem Theater Regensburg
Besetzung:Armin Mueller-Stahl – voc, v
Günther Fischer – sax
Tobias Morgenstern – acc
Tom Götze – b
Kat. I:59.90 €
Kat. II:54.00 €
Kat. III:39,90 €
Ermäßigung für Jazzclub Mitglieder €

„Es gibt Tage ...“ ist mehr als eine Sammlung von Songs oder eine Reise in die Erinnerung – es ist eine Inszenierung, in die der Hörer mit atmosphärischer Nähe und spontanen Lachern vom ersten Augenblick an eingebunden wird.
Sie verdienen das Prädikat „zeitlos“, die Lieder, die Armin Mueller-Stahl mit dem legendären DDR-Jazzmusiker und Filmkomponisten Günther Fischer und dem Akkordeonspieler Tobias Morgenstern für sein Album „Es gibt Tage ...“ aufnahm. Denn obwohl Mueller-Stahl diese Stücke schon vor über vier Jahrzehnten schrieb, haben viele der Texte nichts von ihrer Relevanz verloren. Sie mögen zwar aus einer anderen Zeit und politischen Epoche stammen, doch ihre Aussage lässt sich leicht auch auf die Gegenwart übertragen. In seinen Songs entfaltet er eine seltsame, geradezu skurrile und doch sehr poetische Welt, die in der DDR von beklemmender Wirklichkeit war.
Die Lieder berühren, gehen unter die Haut, gerade weil sie so nackt, ehrlich und ungeschminkt dargeboten werden. In seinen Livekonzerten wird Armin Mueller-Stahl vom Bassisten Tom Götze begleitet.
Vom 30.10.2014 bis in den Januar 2015 findet in der Galerie Bäumler, Inhaberin Dr. Andrea Madesta, eine Ausstellung mit neuen Werken von Armin Mueller-Stahl statt. Die Vernissage ist am 30.10.2014 in Anwesenheit des Künstlers.

Karten unter Tel. 0941-507 24 24 oder hier.