Andreas Feininger – New York In The Forties

Vernissage in der Städt. Galerie mit Jazz aus dem New York der 40er Jahre

Datum: Montag  07.  Dezember  2009  um 19.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Eintritt Frei:0.00 €

Andreas Feininger (1906-1999) gehört zu den wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Klarheit, Einfachheit und Organisation sind für ihn die Grundprinzipien seiner Arbeit gewesen. Wie kaum ein anderer verstand der Sohn des berühmten Malers Lyonel Feininger es, Bildinhalte mit strengen formalen Kriterien, wie Perspektive und Komposition, zu verknüpfen. Mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs emigrierte Feininger nach New York. Seine Ansichten dieser Metropole, die kurz nach seiner Ankunft entstanden, zählen heute zu den Klassikern der Fotografiegeschichte.

für den musikalischen Rahmen sorgen:

    Helmut Kagerer – g
    Davide Petrocca – b
    Michael „Scotty“ Gottwald – dr