20 jahre negerländer

ein runder geburtstag will tüchtig gefeiert werden!

Datum: Samstag  13 .  November  2004  um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:11.00 €
Ermässigung:10.00 €
Schüler & Studenten:6.00 €

Stephan Brand – git / Mary Ronayne-Keane – p (Irland) / Wolfgang Schwarzfischer / Peter Knoll Pit Holzapfel - tb, guit, elec / Volker Rinza - euph, tu, devices / Gerhard Gschlößl - tb, tu, tbc / Ralf Bauer - tb, tu, dev, b

Am Samstag lädt jeder mit seinen Gästen zu einem spannungsgelanden, fulminanten Abend ein. „Loba“ und Gäste mit Bertl Wenzl, Stephan Brand mit traditionals und Eigenkompositionen.
Gleich danach “L´Isamon” Mary Ronayne-Keane piano und Norbert Vollath ist eine irish-bayrisch, male-female, tradition-experimentelle Verbindung der Extra-Klasse. The Joy of Balance.
Die dritte Runde leutet “Pura Crema” mit Heinz Grobmeier, Wolfgang Schwarzfischer, Peter Knoll ein. Ein Feuerwerk der Weltmusik mit ethnischen Instrumenten und Alltagsgegenständen.

Das Ende dieses spektakulären Abends bildet das Roland HH Biswurm Ensemble. "Drum bones zu bones und druff auf die Phones". Übersetzt heißt dass, der Drummer der Negerländer hat sich erlesene Blechbläser wie Pit Holzapfel, Volker Rinza, Gerhard Gschlößl und Ralf Bauer zu einer Versuchung geladen. Sie geben weitgehend improvisiertes Material aus vier Himmelrichtungen zum Besten (vier Bläser und ein Auge des Taifuns).