Kuhn Fu

Post Romantic Jazz/ Rock Disorder

Datum:Samstag 02. Februar 2019 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Degginger
Veranstalter:Kooperation: Kaffee und Barkultur Degginger, Swing in Regensburg und Jazzclub Regensburg
Besetzung:Christian Achim Kühn – g, comp
Ziv Taubenfeld – bcl
Esat Ekincioglu – b
George Hadow – dr
Abendkasse18.00 €
Vorverkauf17.00 €
Ermäßigung16.00 €
Schüler/Studenten10.00 €
Mitglieder10.00 €

Dass willkürlich gezogene Grenzen in der Musik keine Rolle spielen, demonstriert das im niederländischen Groningen gegründete Quartett Kuhn Fu auf sehr erfrischende Weise. Die Musiker rund um den deutschen Gitarristen und Komponisten Christian Kühn stammen aus Israel, England und der Türkei. Ihre Musik bezeichnen sie als Post Romantic Jazz/ Rock Disorder, was zäh wie Lava klingen kann, sich aber genauso ins Manische auswächst und hartes Aufprallen nicht ausschließt. "Humor schwärzester Güteklasse, schaurig, witzig, spannend. Programmmusik im besten Wortsinn, zum Grinsen, zum Grübeln, zum Headbangen’’, schreibt die Jazzthing und ''ein purer Genuss für alle vom Radio- und TV-Musik-Mainstream arg geschundenen Ohren, die den Schalter umgehend von Klang-Einheitsbrei auf Extrem-Dissonanz umlegen können, ohne auf das Eine wie das Andere gänzlich verzichten zu müssen.“, meint musikreviews. Das britische Jazzwise Magazin beschrieb ihre Show auf dem Jazzfestival Saalfelden als „manic in terms of guitaring, puppet-dancing and mention-the-war humour, Kuhn Fu roughed up the festival with a bucketload of zany humour, in the guise of avant speed-jazz. If we wanted an Austrian Billy Jenkins, who better than Christian Kühn and his Kuhn Fu combo.“ Es wartet ein emotionaler Soundtrip zwischen aberwitzigen Melodien und dem schweren Brummen der frühen Jahre der Rockmusik.

Kalender