Detail - Jazzclub Regensburg

quadro nuevo

vier vagabunden auf dem weg zu neuen musikalischen ufern

Datum:Dienstag 21. November 2006 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Kulturspeicher
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:20.00 €
Vorverkauf:18.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler & Studenten:16.00 €

     

    Mulo Francel – sax, cl

    Andreas Hinterseher – akk, ban ,vibr

    Robert Wolf – g

    D.D. Lowka – db, per

     

In den zehn Jahren seit seiner Gründung hat das Quartett Quadro Nuevo über 1500 Konzerte quer durch ganz Europa und über dessen Grenzen hinaus gespielt. Jede CD gewann den Deutschen Jazz Award und war Stammgast auf den vorderen Plätzen der Jazz- und Weltmusikcharts. Kein Wunder, denn schließlich können die spielsüchtigen Instrumentalisten auf so beliebte Wurzeln wie Tango, Valse Musette, Arabesken, Flamenco oder Filmmusik bauen. Doch parallel dazu haben sie sich auch dem gängigem Genredenken entzogen und zelebrieren ihre ganz eigene Form der akustischen Poesie. Die äußert sich in vielseitigem Balkanswing und waghalsigen Improvisationen, in denen sich Temperament, Sehsucht, genussvoller Erfüllung, Sinnlichkeit und Leidenschaft virtuos wiederspiegeln. Nachzuhören auch auf ihrem im Oktober erscheinenden neuen Album, dessen Titel Programm ist: „Tango Bitter Sweet“.

Quadro Nuevo, das sind Saxophonist Mulo Francel, der als Solist mit großen Orchestern arbeitete, Gitarrist Robert Wolf, der mit Flamenco-Star Paco de Lucia tourte, Andreas Hinterseher, der sich der volksnahen Akkordeontradition des Pariser Valse Musette hingab. Komplettiert wird die erlebenswerte Band vom Bassist diverser Latinocombos, D.D. Lowka. Hingabe an Musik, Instrumente und fremde Kulturen – gefühlsechter kann Jazz nicht klingen.