Detail - Jazzclub Regensburg

PAULO MORELLO JERMAINE LANDSBERGER TRIO FEAT. TONY LAKATOS

Grooviges Orgel Trio & Powersax

Datum:Donnerstag 20. Januar 2011 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Tony Lakatos – sax
Paulo Morello – g
Jermaine Landsberger – org
Christoph „Funky“ Huber – dr
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:17.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler/Studenten:9.00 €
Mitglieder:9.00 €

Seit nunmehr fünf Jahren übersetzen Paulo Morello, Jermaine Landsberger und Christoph Huber den legendären Sound des Hammondtrios in den Jazz der Gegenwart. Ihre Musik verknüpft Modern Jazz mit energiegeladenem Blues und der Funkiness tanzbarer Boogaloo- und Shufflegrooves, über die sie sich solistisch auf höchstem Niveau bewegen. Der Saxofonist TONY LAKATOS verstärkt das Trio, sein warmer kraftvoller Ton gibt der Band den ultimativen Kick!
Seit nunmehr fünf Jahren übersetzen Paulo Morello, Jermaine Landsberger und Christoph „Funky“ Huber den legendären Sound des Hammondtrios in den Jazz der Gegenwart. Ihre Musik verknüpft Modern Jazz mit energiegeladenem Blues und der Funkiness tanzbarer Boogaloo- und Shufflegrooves, über die sie sich solistisch auf höchstem Niveau bewegen. Das exzellent eingespielte Trio versteht sich aber auch darauf, Balladen mit größtmöglicher Intensität sprechen zu lassen.
Gitarrist PAULO MORELLO wurde mit seinem Bossa-Nova-Legends-Projekt international bekannt. Zusammen mit der Grammy Gewinnerin Leny Andrade oder dem Bossa Nova Urvater Johnny Alf gastierte Morello auf den bedeutendsten europäischen und südamerikanischen Jazzfestivals. Seine Feuertaufe in Sachen Hammondtrio bestand er als Sideman des legendären Jimmy Smith, den er auf dessen letzter Europa-Tournee begleitete. „Paulo Morellos Gitarre klingt als hätte es George Benson nach Rio de Janeiro verschlagen“, so die AZ München.
Als „Koloss mit souligem Naturell“ betitelte die Süddeutsche Zeitung JERMAINE LANDSBERGER und gestand seinem Hammondsound erstaunliche Variabilität und eine Eigenart zu, die nicht zu kopieren ist. Er ist zweifelsohne einer der auffälligsten unter den europäischen Virtuosen auf der Hammond B3. Mit seinem erdigen, swingenden und virtuosen Spiel definiert er die Hammond B3 mit seinem eigenen Ton völlig neu.
Auf seiner aktuellen Tournee verstärkt sich das Trio mit einem der besten Saxofonisten des deutschen Jazz zum Quartett: TONY LAKATOS. Der Saxofonist verfügt über einen leuchtenden Ton mit kompakten Höhen und gilt als vorzüglicher Balladen-Interpret. Sein warmer kraftvoller Ton gibt der Band den ultimativen Kick!