Detail - Jazzclub Regensburg

Mamsell Zazou

Modern Vocal Jazz

Datum:Sonntag 13. Januar 2013 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Christine Boersch-Supan – voc    
Phillip Staffa – g
Martin Knorz – keys
Fabian Hoenes – dr
Abendkasse16.00 €
Vorverkauf:15.00 €
Ermässigung:14.00 €
Schüler/Studenten:10.00 €
Mitglieder:10.00 €

Eine Schildkröte fährt Karussell, der Mond wird mit Papierstreifen verpackt, jemand findet sein Zuhause auf dem Grund des Ozeans und zwei Uhren beschließen zu heiraten: wundersame Geschichten zwischen Realität und Fantasie entfalten sich in der Musik der Zazous.
Dem Jazz verschrieben bewegt sie sich in einer Landschaft zwischen Song, freien Fragmenten und dem Spiel mit Klang und Geräusch. Sie ist geordnet und wild, verspielt und melancholisch, kantig und fein. In lyrischen und sanften Zwiegesprächen oder geräuschvollen und expressiven Improvisationen begeben sich Stimme, Gitarre, Fender Rhodes und Schlagzeug auf eine Reise - und entdecken, dass Reales und Fantastisches nur einen Schildkrötensprung weit auseinander liegen.
Zahlreiche Konzerte führten die Band quer durch Deutschland, Österreich und Frankreich. 2010 und 2011 erhielt MAMSELL ZAZOU den Jazzpreis der Hochschule für Musik Würzburg. Im September 2012 erschien das Debutalbum „The Ocean next Door“ bei Unit Records.
„Mit ungewöhnlich klarer Stimme schweift die Sängerin Christine Börsch-Supan durch zehn Songs, die seltsamer und eigenartiger nicht sein könnten und doch relativ schnell für sich einnehmen. Sanfte Elegien am Glockenspiel, poetische Klangforschung an der Gitarre oder verwunschenes Beckenrauschen mit kleinteiligen Geräuschattacken am Schlagzeug. (…) Liedschöpfungen zwischen freiem Chanson, Kleinkunst und schwebendem Traumgespinst.“ (Jazzthing)
FAZIT: Ein Muss für jeden Fan experimenteller Jazzklänge, der Wert auf Aussagekraft legt.