Detail - Jazzclub Regensburg

Lucas Niggli

Jazzcombo, Kammermusikensemble und Rockband in einem

Datum:Dienstag 03. Februar 2004 um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:16.00 €
Vorverkauf:14.00 €
Ermässigung:12.00 €
Schüler & Studenten:8.00 €

Claudio Puntin (cl, bcl) | Nils Wogram (tb) | Philipp Schaufelberger (guit) | Peter Herbert (cb) | Lucas Niggli (dr, perc, comp)


Mit seinem Trio ZOOM hat Niggli mittlerweile zahlreiche Konzerte und auf Jazzfestivals (Moers, Saalfelden, Salzburg, Mulhouse) in ganz Europa gespielt. Die erste CD dieses Trios mit dem Titel "Spawn Of Speed" wird von der internationalen Jazzpresse als Meisterwerk gefeiert. Nun hat Niggli sein Trio um zwei ebenso eigenständige Solisten erweitert und so ein vielversprechendes europäisches Quintett formiert, das sein Debut am Jazzfestival Willisau 2002 mit einem fulminanten Konzert geliefert hat.


ZOOM bleibt auch im Quintett Jazzcombo, Kammermusikensemble und Rockband in einem. Dementsprechend rast die Musik durch die Höhen und Abgründe der heutigen Musik, macht hier eine Verbeugung vor der Tradition, dort einen Sprung ins Ungewisse.


Nigglis Kompositionen haben eine ganz eigene Machart, die den "Interpreten" auf den Leib geschrieben sind, oder aber ihnen als Improvisatoren viele Freiheiten erlauben. Festgelegtes wird von unerwarteten Interventionen überrumpelt, dynamisiert, Formen aufgebrochen und auf Risiko gespielt. Es findet sich Heftigkeit neben Elegie, Dichte gepaart mit Ruhe, Wesentlichkeit entleert sich im Überschwang, Komplexität kombiniert sich mit intensivem Interplay....ZOOM wird so zu einer aufregenden Band im Bereich des aktuellen Jazz. Alle Musiker zeichnen sich durch eine äußerst breite Stilistik und eine große musikalische Neugierde aus. Eine Voraussetzung dafür, um eine Band auf die Bühne zu bringen, die nicht der Routine und Konventionen verfällt, sondern konstant an den Grenzen der aktuellen Musik bohrt, in die Echos großer Musiken hineinhört, und sich aber gleichzeitig auf die eigene Stimme fokussiert.