Detail - Jazzclub Regensburg

Jazz for Kids „das kleine lumpenkasperle“

swing für die kleinen und großen – musikalisch groß umgesetzt

Datum:Sonntag 18. Dezember 2005 um 11.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:5.00 €
Ermässigung:3.00 €

Philipp von Morgen – vc | Leo Heller – p


Franz-David Baumann – tr , euph

Mit frühkindlicher Musikerziehung kann man bekanntermaßen ja nicht früh genug beginnen – und mit frühkindlicher Geschmacksschulung auch nicht. Dabei geht es in der neuen Jazzclub-Reihe „Jazz for Kids“ beileibe nicht um das in-gewisse-Bahnen-lenken der Knirpse, sondern – ganz banal, dennoch aber so wichtig – um Spaß an handgemachter Musik. Und den werden, genau wie beim letzten Mal mit Yankee Maier & Co. die Kleinen auch mit dem Panama Ensemble haben. Die aus Philipp von Morgen (Violoncello), Leo Heller (Klavier) und dem Bandleader Franz-David Baumann (Trompete, Euphonium) bestehende Trio nimmt sich am 18.12. Michael Endes viel gepriesene Vorlage „Das kleine Lumpenkasperle“ vor. Die tragisch-schöne, mit politisch prächtig korrekter Message versehene Geschichte vom ausrangierten Lieblings-Spielzeug verpackt das Panama Ensemble in mitreißende Musik und Rhythmen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der ständig wiederkehrende Refrain. Der zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte – musikalisch gesponnen vorwiegend mit Ragtime-Klängen. Doch, so versprechen die drei Musiker, verwahre man sich nicht gegen dramaturgisch notwendige Ausflüge in zeitgenössische Jazz-Musik. Klingt spannend – für Groß und Klein.