Detail - Jazzclub Regensburg

harry sokal`s depart

drei musketiere melden sich zurück

Datum:Mittwoch 04. Oktober 2006 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:17.00 €
Vorverkauf:16.00 €
Ermässigung:15.00 €
Schüler & Studenten:8.50 €

     

    Harry Sokal – sax

    Heiri Känzig – cb

    Jojo Mayer – dr

 

Bitte anschnallen: Nach einer vorübergehenden (Aus-)Zeit für eigene Projekte feiert eine der fulminantesten Formationen des europäischern Jazz ein furioses Comeback: Das österreich-schweizerische Trio, das seit Anfang der Neunzigerjahren aus drei Kraftpaketen besteht, von denen jedes einzelne jeden Saal zum Überkochen bringen kann. Als da wären: Monsieur Harry Sokal, der seinen Ruf als einer der wichtigsten europäischen Saxophonisten der Post-Coltrane-Ära weg hat, weil er es wie kein anderer versteht, die harmonischen, melodischen und energetischen Errungenschaften des großen „Trane“ zu Ausflügen in völlig neue Gefilde zu nutzen. Heiri Känzig gilt als Institution der Schweizer Jazzszene und spielte in den letzten 25 Jahren mit fast allen, die in Europa – und nicht nur hier – in der Champions-League beheimatet sind. Drummer Jojo Mayer schließlich konnte nicht nur mit seiner Band "Nerve" auf diversen Festivals überzeugen. Das blitzgewandte „Nerve"-Bündel ist eine feste Größe auf der New Yorker Partyszene und seine Veranstaltungsreihe „Prohibited Beatz" hat es zu internationalem Kultstatus gebracht.

Übersetzt heißt das französische Wort Depart „Abfahrt“. Wer sich die mitreißende Kurvenfahrt auf diesem europäischen Jazz-Schnellzug der Extraklasse nicht entgehen lassen möchte, sollte rechtzeitig zusteigen!


Platzreservierung über Jazzclub möglich!