Detail - Jazzclub Regensburg

Hans Huber Septett

barock meets jazz

Datum:Sonntag 26. März 2006 um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:11.00 €
Ermässigung:10.00 €
Schüler & Studenten:6.00 €

    Franziska Forster – sax, bcl
    Bob Rückerl – sax, bcl
    Christoph Hörmann – sax, cl, bcl
    Hans Huber – p
    Wolfgang Kriener – b
    Scotty Gottwald – dr

Die Reihe Blue Sunday bietet jeden letzen Sonntag im Monat ein ganz besonderes Highlight von Bands und Musikern, die in und um Regensburg zu Hause sind. Und … dieses mal ist es nicht nur eine interessante, musikalische Fusion. Diese Musiker stellen Ihre eigenen Kompositionen in diesen Kontext. Unter der Leitung von Hans Huber, der nach seinem Musikstudium in München als Kapellmeister, Komponist, Arrangeur und Orchesterleiter wirkt, verbinden die sieben Musiker Barock und Jazz. Ob Michael Gottwald, Wolfgang Kriener, Helmut Nieberle, oder Bob Rückerl, jeder für sich hat musikalisch nicht nur eine solide Musikausbildung abgeschlossen, sondern ist in den unterschiedlichsten nationalen und internationalen Projekten involviert. Die Männerriege ist aber nicht allein, denn sonst wären es ja nur sechs. Franziska Forster ist die siebte im Bunde und sorgt hier vor allem, zusammen mit Bob Rückerl, für den richtigen Sound beim Bläsersatz. Dieser wiederum betreibt zusätzlich in Abensberg einen sehr erfolgreichen Jazzclub. Und genau das ist es. Jazz breitet sich aus, nicht nur über musikalische Grenzen hinweg; Musiker verschiedenster Genre tun sich zusammen und begehen neue Wege. Was dabei heraus kommt, ist das Jazz? Ja, denn Jazz bedeutet Freiheit. An diesem Blue Sunday jedenfalls ist viel Freiheit im Spiel, denn es treffen sich Barock und Jazz zu einem klangvollen Zusammenspiel.