Detail - Jazzclub Regensburg

Flamenco Puro

der ursprüngliche Flamenco, "cante jondo"

Datum:Donnerstag 05. Februar 2004 um 20.30 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:12.00 €
Vorverkauf:11.00 €
Ermässigung:10.00 €
Schüler & Studenten:6.00 €

Besetzung: El Chato (voc) | Benjamín Habichuela (git.)


Die Musiker, beides Gitanos aus Granada, fühlen sich dem ursprünglichen Flamenco, dem "cante jondo" verpflichtet. Dabei geht es um den tiefempfundenen Ausdruck zentraler Themen des Lebens: Liebe, Sehnsucht, Schmerz, Arbeit, Tod.......


Aufgewachsen in der Flamenco-Tradition Andalusiens führte sie ihre künstlerische Laufbahn von den "tablaos", den Bühnen ihrer Heimat in die Zentren des Flamenco in Südspanien und in Madrid.


Auf erfolgreichen Tourneen stellten sie ihre Musik in verschiedenen Ländern Europas und in Japan vor. In nun schon jahrzehntelanger Bühnenarbeit traten sie zusammen mit Flamenco-Grössen wie u. a.

Pepe Habichuela, Enrique Morente, "La Chunga", Manuela Vargas und Rafael Farina auf. "El Chato" versteht sich als "cantaor largo", d.h. als ein Sänger, der einen Großteil der vielen unterschiedlichen Ausprägungen des Flamenco beherrscht. Benjamín "Habichuela", der u.a. als Dozent am Musik-konservatorium in Palma tätig war, begeistert auch als Solist mit virtuosem Gitarrenspiel.

Der Flamenco, dessen Wurzeln in Europa liegen wie im Orient, gewinnt weltweit immer mehr Anhänger, obwohl die Vielfalt seiner Formen und Regeln den Zugang nicht einfach macht. Er gibt auch immer wieder Inspiration für andere Musikformen, auch für den Jazz. So kann dieses Konzert den Anhängern des "Flamencojazz" vermitteln, wie die Musik, mit der Jazz dabei in Verbindung getreten ist, ursprünglich klingt – Flamenco puro.