Detail - Jazzclub Regensburg

Dieter Köhnlein Trio

High Energy Contemporary Jazz

Datum:Dienstag 26. Juni 2012 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Dieter Köhnlein – p
Rudi Engel – b
Matthias Rosenbauer – dr
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:17.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler/Studenten:12.00 €
Mitglieder:9.00 €

Das DIETER KÖHNLEIN TRIO spielt Kompositionen des Bandleaders. Sie sind in der Sprache des modernen Jazz geschrieben. Die Musik des Trios bewegt sich zwischen sperrigem Blues und quirligem Latin Jazz, zickigem Neo Bebop und subtilen Balladen. Der Klang der Gruppe wird gleichermaßen geprägt von Powerplay, lyrischem Spiel und freien Passagen.
Das Trio machte im Auftrag des Goethe-Institutes eine Balkan-Tournee, gab Konzerte in Algerien, Tunesien und Indien und veröffentlichte im Frühjahr 2000 mit dem Saxophonisten Volker Schlott eine Live-CD.
DIETER KÖHNLEIN studierte Musikerziehung an der Universität Erlangen/Nürnberg. Er veröffentlichte verschiedene CDs: als Solist, im Duo (mit Uwe Kropinski und Volker Schlott) und mit Bands. Für das Goethe-Institut und das Auswärtige Amt gab er Konzerte in 28 Ländern auf vier Kontinenten. Neben seiner Arbeit als Pianist und Komponist unterrichtet er als Dozent bei einigen Jazz-Workshops. 1997 erhielt er den Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg, 1999 erschien sein CD-Kunstbuch mit dem Maler Gregor Hiltner.
RUDI ENGEL studierte Kontrabass an den Musikhochschulen in Würzburg und Frankfurt und nahm an Workshops bei Ron Carter, Barre Phillips, Ron McClure und Rufus Reid teil. Mit dem Bill Molenhof Trio tourte er zweimal durch die USA. Er begleitete namhafte Solisten wie Ack van Royen, Benny Bailey, Bob Mintzer, Ernie Watts, Bobby Shew, Tony Lakatos, Leszek Zadlo, Dusko Goykovich und er ist Professor für Jazzbass an der Musikhochschule Würzburg, sowie Dozent an der Musikhochschule Nürnberg.
MATTHIAS ROSENBAUER studierte Schlagzeug an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Musikalisch pendelt er zwischen Avantgarde und traditionellem Jazz. Er veröffentlichte CDs u.a. mit „John Q. Irritated“, „M.S.T.“ und dem „Rosenbauer-Gschlößl-Duo“, und er wirkte bei verschiedenen Theater- und Musical-Produktionen der Städtischen Bühnen in Nürnberg und Erlangen mit. An der Musikhochschule Nürnberg hat er einen Lehrauftrag für Schlagzeug und er arbeitet als Dozent bei Jazzworkshops.