Detail - Jazzclub Regensburg

calophain’s loft

spass an schrägen tönen

Datum:Sonntag 24. September 2006 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Leerer Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Abendkasse:13.00 €
Vorverkauf:12.00 €
Ermässigung:11.00 €
Schüler & Studenten:6.50 €

     

    Sebastian Voigts – voc, p, keys

    Lakshitha Schmalz – voc

    Manuel Haas – sax

    Sonja Sanktjohanser – fl

    Reimund Bauer – g

    Frank Gerards – b

    Claudius Meyer – dr

Hier gibt’s ordentlich was auf die Ohren: Calophain’s Loft fabrizieren seit gut sieben Jahren eine sehr eigenwillige Mixtur aus TripHop, Drum’n’Bass und SpaceFunk mit einer Prise Punkrock. In und um Regensburg gilt die Sechser-Combo aber vor allem als Geheimtipp für - sagen wir mal - „kreativen“ NuJazz: Kein glatter Fahrstuhl-Lounge-Pop-Jazz, nein, hier stehen ganz bewusst schräge Harmonien und ungerade Takte aus dem Bereich des organischen, elektro-akustischen Sounds im Vordergrund. Gut, man hat vielleicht schon technisch Perfekteres gehört, aber seltener so Originelles und Vielgestaltiges! Nach FusionJazz, Funk, Latin und dem Acid Jazz der Neunziger setzten sich in den letzten Jahren bei Calophain’s Loft vor allem Einflüsse des ElektroJazz aus Oslo und Berlin und britischer Indietronic als Ziehväter durch. Doch trotz der musikalischen Vielfalt wirkt die Musik indessen weder beliebig noch zerrissen. Am 24. September wird die Band im Leeren Beutel von der Gastsängerin Lakshitha Schmalz unterstützt. Auf, in einen lyrischen, verschrobenen und tanzbaren Abend!

Reservierung über den Jazzclub möglich!