Detail - Jazzclub Regensburg

Brad Leali / Claus Raible Quartet

hochkarätiger Bebop

Datum:Donnerstag 15. November 2012 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:Jazzclub im Leeren Beutel
Veranstalter:Jazzclub Regensburg e.V.
Besetzung:Brad Leali – as
Claus Raible – p
Giorgos Antoniou – b
Alvester Garnett – dr
Abendkasse:18.00 €
Vorverkauf:17.00 €
Ermässigung:16.00 €
Schüler/Studenten:12.00 €
Mitglieder:9.00 €

Die Zusammenarbeit von Brad Leali und Claus Raible besteht seit nunmehr über fünfzehn Jahren. Seither entstanden gemeinsame Produktionen wie „LOOPIN‘ WITH LEA“- The Claus Raible Sextet, „MARIA JUANEZ“- The Brad Leali Jazz Orchestra, sowie zahllose Auftritte und Tourneen in den USA und Europa.
BRAD LEALI gehört zu den herausragensten Altsaxofonisten der New Yorker Szene. Nach seiner Tätigkeit als musikalischer Direktor für Harry Connick Jr. war er „featured alto saxophone soloist“ des Count Basie Orchestra unter der Leitung von Grover Mitchell.  
CLAUS RAIBLE arbeitete mit Größen zusammen wie Art Farmer, Jimmy Cobb, Andy Bey, Ed Thigpen, Ben Dixon, Alvin Queen, Charles Davis uva. Stilistisch fühlt sich Claus Raible der Bud Powell / Thelonious Monk Schule verpflichtet. „Raible swingt was das Zeug hält mit subtiler Finesse und wie selbstverständlicher pianistischer Eigenständigkeit.“ (Dr. Tobias Böcker, NR)
GIORGOS ANTONIOU stand schon mit zahlreichen Größen wie z.B. Johnny Griffin, Albert Heath, Phil Woods oder John Lewis auf der Bühne und trat auf internationalen Festivals wie Montreux, Bern, Burghausen, etc. auf.
ALVESTER GARNETT ist einer der vielbeschäftigsten New Yorker Schlagzeuger. Gelernt hat er sein Handwerk u.a. bei Ellis Marsalis, Max Roach und Victor Lewis. Er arbeitete für die legendären Sängerinnen Betty Carter und Abbey Lincoln. Aber auch Instrumentalisten wie Wynton Marsalis, Regina Carter oder Cyrus Chestnut schätzen sein Feuer und seine Energie, die er auf das Podium bringt.
Die musikalische Qualität dieser Musiker wird mit Sicherheit das Wohlgefallen des geneigten Publikums erregen.