Detail - Jazzclub Regensburg

BMW Charity 2012.

BENEFIZKONZERT.
A Tribute To Bob Dylan

Datum:Mittwoch 20. Juni 2012 um 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:Herzogssaal im Weltenburger am Dom
Veranstalter:BMW Werk Regensburg
Besetzung:Irmi Haager – voc
Hans „Yankee“ Meier – g, voc
Sepp Frank – acc, bj, voc
Wolfgang Berger – b
Chris Stöger – dr, perc
Tickets gibt es zum Charity-Preis von
25 € im Jazzclub Büro

Das BMW Werk Regensburg setzt sich zusammen mit zahlreichen Partnern im Rahmen der BMW Charity für die Verbesserung der medizinischen Versorgung in Ostbayern ein.
Dieses Jahr soll für das Rettungszentrum Regensburg eine mobile Herz-Lungen-Maschine angeschafft werden, mit der Notfall-Patienten mit Gefahr eines Kreislaufstillstandes versorgt werden können. Darüber hinaus wird auch die Forschungsallianz Immunmedizin unterstützt. Die Forschungsarbeit widmet sich dem Thema Krebs und Transplantationen. Die Spenden kamen bei einem Telefon-Spendentag am 11. Mai 2012 zusammen, wobei unter allen Spendern als Hauptpreis ein neuer BMW 116d verlost wurde.
Am 20.Juni 2012 werden im Rahmen eines Benefizkonzerts die Spendensumme an die beiden Organisationen, und der BMW 1er an den ausgelosten Gewinner übergeben. Der Erlös des Konzerts kommt ebenfalls in voller Höhe den beiden Projekten zugute.
Unter dem Titel „A TRIBUTE TO BOB DYLAN“ bringen hochkarätige Musiker aus der Region Meisterwerke von Bob Dylan auf die Bühne des historischen Herzogssaals.
THE FOLK PROJECT spielt handgemachten Modern-Folk in der Tradition der großen amerikanischen Singer-Songwriter. Die Songs werden in neuen, eigenen Arrangements von Swing bis Bluegrass, von Blues bis New Folk, Bossa Nova oder New Orleans Groove interpretiert. Zur Besetzung von The Folk Project gehören die junge und ausdrucksstarke Sängerin Irmi Haager, Hans „Yankee“ Meier (Gitarre, Gesang), Sepp Frank (Akkordeon, Banjo, Gesang), Wolfgang Berger (Kontrabass) und Chris Stöger (Schlagzeug, Perkussion). Ein einmaliges Konzerterlebnis mit Bob Dylan-Klassikern wie „Like a rolling stone“, „It ain‘t me baby“, „Lay lady lay“ oder auch „It‘s all over now baby blue“ erwartet die Besucher.