Freitag, 21. Oktober

Eröffnung des Festivals

17 UHR // Leerer Beutel // Eintritt siehe Session


Leo Betzl Trio

LAG-Jazzpreisgewinner 2016

Dass Modern Jazz viele Facetten haben kann, zeigt das LBT (Leo Betzl Trio): Mit hauptsächlich Eigenkompositionen, aber auch modernen Arrangements von Jazz Standards, besticht das Trio sowohl durch eine Mischung aus modernen, sphärischen – teils impressionistischen Klängen, als auch durch tighten Groove und filigranen Swing – und versteht es dabei jederzeit, die musikalischen Ideen und die individuelle Virtuosität ganz im Sinne der Musik einzusetzen.

19 UHR // Leerer Beutel // Eintritt: siehe Session 


Landesjazzensemble

Claus Reichstaller

Der Premierenauftritt des bayerischen Landes-Jazzensembles vereint renommierte Vertreter der bayerischen Szene. Die Künstler, prominente, hochkreative und virtuose Vertreter ihres Fachs mit langjähriger internationaler Tätigkeit, verbinden die Kunst der Improvisation mit einem Repertoire, in welches die individuelle Meisterschaft jedes Einzelnen als Komponist und Arrangeur einfließt. Mitwirkende: Claus Reichstaller, Lutz Häfner, Paulo Morello, Tizian Jost, Henning Sieverts, Bastian Jütte.

21 UHR // Leerer Beutel // Eintritt: siehe Session


Session

Das Reservoir an Musiker für eine starke Session, ist nach den Konzerten des Landes-Jazzensembles und Gewinnerband des LAG-Jazzpreises mehr als üppig. Die Session, die von bekannten Instrumentalisten aus der Region getragen wird, hält dann auch sicher jede Menge musikalische und personelle Überraschungen bereit. 

23 UHR // Leerer Beutel //   
Eintritt für alle drei Konzerte zur Eröffnung des Landesjazzfestivals am 21. Okt.: 25,-/18,-*